17.10.2018 – Bau der Klassenräume für eine Schule in Madongoni

20181001_163553

Nachdem Christa und Margit im Frühjahr in Kenia waren und dort das Dorf Madongoni besucht haben, wurde im Nachgang im Verein entschieden, nicht nur das Dach der baufälligen Schule zu erneuern sondern vier neue Klassenräume aus Stein, mit festem Boden, Schulbänken und Schulutensilien für die dort derzeitig unterrichteten ca. 80 Kinder zu starten.

Im Oktober 2018 hatten wir so viele Spendengelder gesammelt, dass mit dem Bau Stück für Stück begonnen werden konnte.

Das Grundstück, auf dem die Schule steht, gehört David Mulinge, der auch Direktor der Schule ist. Seine Frau, Josephine, arbeitet als Head Teacher.

Unter Beteiligung dieser Beiden wurde das Baumaterial beschafft und mit dem Bau begonnen. Es war für uns alle erstaunlich, mit welchem Elan und Fleiß die Bauarbeiter ans Werk gegangen sind und wie schnell demzufolge die ersten Räume im Rohbau fertiggestellt werden konnten.