Neubau einer Primary School

Als wir im Februar 2018 ins Hinterland von Mombasa kamen, haben wir dort eine stark zerfallene Schule vorgefunden, in der ca. 80 Kinder im Alter zwischen 4 und 12 Jahren unterrichtet werden sollten. Der Unterricht konnte nur an regenfreien Tagen statt finden. Die Kinder kommen aus ca. 5km entfernten Dörfern, sind sehr arm und müssen den Weg täglich zu Fuss gehen.

Dennoch ist es wichtig, diesen Kindern die Möglichkeit eines Schulbesuchs zu geben.

Die Situation vor Ort hat uns veranlasst, Spenden für einen Schulneubau zu sammeln. Zwei von vier Klassenräumen konnten bereits fertig gestellt werden. Des Weiteren sollen noch eine Toilette und eine kleine Küche entstehen, so dass die Kinder einmal am Tag eine warme Mahlzeit bekommen.

Die Schule wird von einem Pastor geleitet. 3 Lehrerinnen unterrichten die Kinder.