Rollstühle für körperlich Benachteiligte

Bei einem unserer Besuche im Hinterland von Mombasa lernten wir zwei Familien kennen, die sehr arm sind und wo jeweils ein Mitglied der Familie gehbehindert ist. Hier wollten wir helfen.

Es handelt sich um einen jungen Mann, der mit seiner Mutter und 8 Geschwistern ohne Vater für den Unterhalt der Familie sorgen muss, sich aber nicht fortbewegen kann.

Des Weiteren handelt es sich um eine ältere Frau, die in einem Dorf lebt und sich dort um Waisen kümmert. Dies ist jedoch nur möglich, wenn sie sich weitestgehend ohne fremde Hilfe bewegen kann.

In beiden Fällen konnten wir Rollstühle, die den Bedingungen in Kenia gerecht werden, übergeben.